Vollarbeitslosigkeit nach dem Studium

Nach dem Studium oder der Lehre

Sofort nach dem Ende Ihres Studiums oder Ihrer Lehre melden Sie sich persönlich beim Arbeitsvermittlungsdienst, der für Ihren Wohnsitz zuständig ist (ADG, ACTIRIS, FOREM oder VDAB), um sich dort als Arbeitsuchende(r) eintragen zu lassen. Dieser Dienst wird Ihnen:

  • eine Bescheinigung über Ihre Eintragung als Arbeitsuchende(r) ausstellen;
  • das voraussichtliche Enddatum der Berufseingliederungszeit mitteilen. Das Enddatum Ihrer Berufseingliederungszeit können Sie auf der Webseite des LfA erfahren in der Rubrik "Vollarbeitslosigkeit > Berechnung der Berufseingliederungszeit".

Nach der Berufseingliederungszeit

Wenn Sie nach der Berufseingliederungszeit noch keine Arbeit gefunden haben:

  • stellen Sie sich persönlich bei der HfA vor, um dort mit dem Formular C109/36-Antrag einen Antrag auf Eingliederungszulagen zu stellen;
  • füllen Sie den Teil I aus und lassen Sie den Teil II vom regionalen Arbeitsvermittlungsdienst ausfüllen (ADG, ACTIRIS, FOREM oder VDAB) oder fügen Sie die Bescheinigung bei, die Ihnen von diesem Dienst ausgestellt wurde.

Um zu belegen, dass Ihre Studien das Anrecht auf Eingliederungszulagen eröffnen, müssen Sie:

  • entweder das Formular C109/36-Studiennachweis beifügen, das Sie von der Lehranstalt für Sekundarunterricht oder vom Lehrlingssekretariat haben ausfüllen lassen;
  • oder eine Kopie Ihres Bachelor- oder Masterdiploms des belgischen Hochschulunterrichts beifügen (nur wenn diesem Hochschulstudium 6 Schuljahre in Belgien in einer von einer Gemeinschaft organisierten, subventionierten oder anerkannten Vorschule, Primarschule oder Sekundarschule vorangehen);
  • wenn Sie keines der vorgenannten Dokumente beibringen können, dann füllen Sie das Formular C109/36-Anhang (Prüfungsausschuss oder Studium im Ausland) aus und fügen es Ihrem Formular C109/36-Antrag hinzu.

Wir händigen Ihnen eine Kontrollkarte aus. Sie müssen diese Karte bei sich tragen und sie laut den darauf angegeben Anweisungen ausfüllen. Sie müssen diese Kontrollkarte am Ende des Monats bei Ihrer Zahlstelle der HfA abgeben. Melden Sie sich nochmals persönlich beim regionalen oder gemeinschaftlichen Arbeitsvermittlungsdienst, um Ihre Eintragung zu bestätigen, gemäß der Modalitäten, die Ihnen von diesem Dienst mitgeteilt wurden.

Letzte Änderung: 04/10/2017